Reichhaus GmbH

05032 - 1799
05032 - 7659

Individuelle Energiesparpakete

Stilvoll günstig bauen - Seit 1963 Ihr Ansprechpartner für energiesparendes Bauen!

Das Natur-Energiehaus – umweltschonend mit dem Null-Heizkosten-Haus

Das Natur-Energiehaus wird als gefördertes KfW-Effizienzhaus-55 errichtet. Sie erhalten von der KfW-Bank neben einem zinsgünstigen Förderdarlehen in Höhe von 100.000 Euro zusätzlich einen Tilgungszuschuss. Lassen Sie sich von unseren Experten rund um das Natur-Energiehaus im Raum Hannover beraten und informieren Sie sich gern vorab auf dieser Seite.

Das Natur-Energiehaus benötigt kein Gas oder Öl und produziert kein CO2. Ein innovatives und intelligentes Wärmepumpen-Heizungssystem nutzt die Naturenergie und übernimmt den größten Teil der Betriebskosten des Hauses. Die verbleibenden sehr geringen Stromkosten für den Betrieb der Anlagen werden durch die im Preis enthaltene Photovoltaikanlage verdient. So haben Sie für eine lange Zeit keine Heizkosten mehr!

Ihre Vorteile: kein Gas, kein Öl und kein CO2!

Unser Energiesparpaket „Das Natur-Energiehaus“ beinhaltet:

  • Klassische Bauweise „Stein auf Stein“
  • Erstellung als förderfähiges KfW-Effizienzhaus-55
  • Null-Heizkosten-Haus: „kein Gas, kein Öl, kein CO2“
  • Innovative Wärmepumpenheizung
  • Geregelte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Gas-Hausanschluss kann entfallen
  • Fußbodenheizung mit Raumthermostaten
  • Eigener Öko-Strom durch Photovoltaikanlage
  • Effizienzhaus-Fenster mit 3-fach-Verglasung
  • Rollläden
  • Und vieles mehr

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Kein Gas - kein Öl - kein CO2 und keine Heizkosten mehr

Null Heizkosten - wie geht das ?

Ein Beispiel für das Jahr 2011:
Ihr neues Passivhaus hat zum Heizen einen Energiebedarf von ca. 15 kWh/(m²a) - bei einem 130m² großem Haus entspricht das einem Stromverbrauch von 1.950 kWh im Jahr oder rund 396,- € im Jahr, bei aktuellem Strompreis. (Quelle= EnergiepreiseVergleichen Stand).

Die im Festpreis enthaltene Photovoltaikanlage erzeugt im Jahr ca. 1.710 kWh sauberen Solarstrom oder ca. 491,- € Ertrag, genug um Ihre Heizkosten für eine lange Zeit zu decken. So haben Sie keine Heizkosten mehr.

* Quelle=EnergiepreiseVergleichen Stand
** das EEG regelt die Solarvergütung, 2011 erhalten Sie für Gebäudeanlagen bis 30kWp = 28,74 Cent je kWh

Die Wärmepumpenheizung - effizientes Lüften, Heizen und Warmwasser

Ein Kraftpaket für alles:

Das innovative Komplettsystem zur zentralen Be- und Entlüftung Ihres Hauses, sowie zur zentralen Warmwasserbereitung und der gesamten Wärmeversorgung für Ihre Heizung.

Wärme wird über eine Luft/Wasser- Wärmepumpe und über den Kreuz-Gegenstrom- Wärmetauscher der bis zu 90% der Abluftwärme auf die Zuluft überträgt (Wärmerückgewinnung) erzeugt. Es wird eine Jahresabeitszahl (JAZ)>4 erreicht.

Zwei energiesparende Gleichstrom-Ventilatoren regeln unabhängig voneinander den Volumenstrom. Mit der integrierten Regelung können Zeitprogramme für Lüftung, Warmwasser und Heizung eingestellt werden. Die Zu- und Abluft wird durch Filter der Filterklasse G3 gereinigt.

Die reine Luft zum Atmen - mit integrierter Lüftungsanlage

Traditionelle Fensterlüftung ist Zufallslüftung – und sie macht jedes clevere Energiekonzept zunichte. Wer modernen Wärmeschutz ernst nimmt, steckt schnell in der Zwickmühle: Denn zu Lasten unserer Gesundheit dürfen die Sparmaßnahmen nicht gehen.

Wie aber lässt sich eine moderne Wohnraumlüftung mit der Raumökologie, dem Umweltnutzen und der Wirtschaftlichkeit vereinbaren? Die Antwort hierauf lautet: Bedarfsgerechte Be- und Entlüftung zur Schaffung eines zeitgemäßen Raumklimas ohne Kompromisse. Mit unserem innovativen Komplettsystem bieten wir Ihnen die richtige Lösung an.

Unsere Lösung: Die integrierte Lüftungsanlage

Über zentrale Lüftungsleitungen wird den einzelnen Räumen Luft zu- bzw. abgeführt. Diese bestehen aus Flachkanälen mit passenden Formteilen die unter dem Estrich unsichtbar verlegt werden. Der Anschluss an das Lüftungsgerät erfolgt über flexible Rohre, um eine Körperschallübertragung zu vermeiden. Über einstellbare Abluftventile wird die Abluft aus Küche, Bad und WC zum Lüftungsgerät transportiert. Schalldämpfer verhindert die Schallübertragung in die Abluft- bzw. Zulufträume. Die Zuluft wird über einstellbare Zuluftventile, Wand- oder Deckenausführung in die Zulufträume verteilt. Die Fort- und Außenluft wird über dampfdiffusionsdicht isolierte Luftschläuche durch die Wand nach draußen transportiert bzw. von dort angesaugt.

Eine innovative und effiziente Lösung mit zukunftsweisender Technik.

Das Prinzipschema der Luftungsanlage

  • Wärmerückgewinnung durch Kreuzgegenstrom-Wärmeaustauscher und Wärmepumpe
  • Nutzung regenerativer Umweltenergien
  • Hohe energetische Effizienz
  • Fernbedienung der Anlage auch aus dem Wohnraum
  • Filterüberwachung für hygienischen Betrieb
  • Ständige Verfügbarkeit von warmen Wasser durch integrierten Speicher
  • Programmvorwahl und Anlagennutzen individuell einstellbar
  • Optional Variante mit Solarwärmeaustauscher und integrierter Solarregelung

Die Wärmeverteilung - erfolgt durch eine Fußbodenheizung

Für ein Höchstmaß an Effizenz, Behaglichkeit und Wohnkomfort.

Nach dem heutigen Stand der Forschung für Hygiene und Wohlbefinden spricht alles für eine Fußbodenheizung.

Je größer die Fläche, die Wärme abgibt, um so geringer ist die Heiztemperatur und um so behaglicher ist das Raumklima. Der hohe Anteil an Strahlungswärme bei einer guten Fußbodenheizung lässt, im Gegensatz zur Heizkörperheizung, Luftströmungen und Staubbewegungen nicht zu. Ein großes Plus für alle, die gegen Hausstaub allergisch sind.

Die deutlich geringere Heizwassertemperatur bei dieser Fußbodenheizung ermöglicht eine sinnvolle Anbindung an die Wärmepumpe und trägt somit zur Energieeinsparung und zum Umweltschutz bei.

Die Photovoltaikanlage - Ökostrom selbst erzeugen und bares Geld sparen

Täglich liefert uns die Sonne in Deutschland achtzig mal mehr Energie, als wir insgesamt verbrauchen. Als Energiequelle ist sie nahezu unerschöpflich. Auch in den nächsten Jahrmillionen wird sie als Energiequelle nicht versiegen, ganz im Gegenteil zu fossilen Brennstoffen. Erdgas, Erdöl und Kohle werden in den nächsten Jahrzehnten zur Neige gehen.

Solarzellen wandeln auf sie auftreffendes Licht direkt in Gleichstrom um. Die Zellen bestehen aus dünnen Scheiben kristallinen Siliziums. Strahlt die Sonne auf eine solche Zelle, baut sich zwischen der Ober- und Unterseite eine Gleichspannung auf. Für den kommerziellen Einsatz sind in einem Solarmodul mehrere Solarzellen miteinander verbunden und wetterfest eingerahmt. Damit man den von den Solarmodulen gelieferten Gleichstrom im Haushalt nutzen kann, muss ihn ein so genannter Wechselrichter in netzkonformen Wechselstrom wandeln. Den selbst erzeugten Strom können Sie dann entweder direkt nutzen oder in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Der Anlagenbetreiber bekommt nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz dafür vom Netzbetreiber eine Einspeisevergütung erstattet.

Entscheidende Vorteile für die Nutzung von Sonnenenergie:

  • Sonnenenergie ist kostenlos und fast endlos verfügbar
  • Solarstrom bringt über viele Jahre hinweg hohe Erträge und macht Sie unabhängig von den Energiepreisen
  • Eine Solaranlage erhöht den Wert Ihrer Immobilie, hat eine geringe Wartung und eine lange Lebensdauer
  • Durch die gesetzlich garantierten Abnahmepreise für eingespeiste oder selbstgenutzte Solarenergie können Sie sich Ihre Solarrente sichern
  • Solarstrom ist CO2-frei und umweltschonend
  • Helfen Sie bei der Schonung natürlicher Ressourcen